Kürbis – Rosinen – Brot

Zubereitungszeit: 
1 stunde 30 Minuten
Ruhezeit: 
3 Stunden
Anzahl der Personen: 
8 Personen
1WürfelHefe
250mlWasser
ca. 80gButter/ Margarine
1ELHonig
500gWeizen- Dinkelvollkornmehl
1PriseSalz
1Ei
100gKürbisfleisch
50gRosinen

Hefe, Honig und Butter im warmen Wasser (37°C) auflösen, Mehl und Salz mischen und mit dem Ei und der Wasser- Hefemischung zu einem lockeren Teig verkneten. Ca. 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen den Kürbis klein hacken und dann mit den Rosinen unter den gegangenen Teig mischen und nochmals durchkneten; Teig in eine Kastenform geben und ca. 15 Minuten gehen lassen in den kurz vorgeheizten Ofen stellen und bei 180°C etwa eine Stunde backen. („Klopfprobe“ machen, wenn das Bot hohl klingt, ist es gut.) Eventuell noch 5- 10 Minuten ohne Form für eine schöne Kruste rundherum backen.

Dazu passt ein Quitten- Mandarinen- Paprikamus