Wanderungen

Hier finden Sie alle geführten Waldwanderungen, die ich anbiete. In dieser Listenansicht finden Sie jeweils die wichtigsten Informationen. Zu jeder Wanderung ist auch eine Seite mit detaillierteren Informationen verfügbar, die Sie über den jeweiligen Link erreichen können. Dort wird dann die Wanderroute genauer erläutert. Am Ende der Detail-Seiten findet sich auch eine Auflistung mit Terminen, zu denen die Wanderung das nächste Mal stattfindet.

Den Sommer begrüßen

Schwierigkeitsgrad: 
Mittel
Dauer: 
ca. 2,5 Stunden
Preis: 
8.00€

Der Wonnemonat Mai neigt sich dem Ende. Die Natur steht in voller Blüte. Sattes Grün und erste Früchtchen locken reif und saftig unseren Gaumen zu verführen. Der Duft des Sommers macht sich breit und lädt uns ein zu einem Spaziergang durch Wald, Feld und Flur.

Lassen Sie sich entführen in eine Welt der Ruhe, des Staunens und Genießens. Entfliehen wir gemeinsam dem Trubel des Alltags, baden in frischer Waldluft und naschen kleine Köstlichkeiten, die ich eigens für Sie zubereitet und in meinem Rucksack verstaut habe.

Blütenzauber am Finnberg

Schwierigkeitsgrad: 
mittel
Dauer: 
3,5 h
Preis: 
12.00€

Wir starten unsere kulinarische Reise in Ostramondra am Radweg, Wandern in Richtung Finnberg und begeben uns auf die Suche nach den blühenden Schönheiten des späten Frühjahrs.

Wir genießen die Ruhe, füllen unsere Lungen mit reiner Waldluft, vergessen den Alltag und tanken Kraft für die Herausforderungen des Lebens. 

Der Tisch ist reich gedeckt und die eine oder andere Kostprobe aus dem Garten von Mutter Natur wird unseren Gaumen erfreuen. Viele Blüten sind essbar und überraschen im Geschmack.

Winterruhe oder Frühlingserwachen

Schwierigkeitsgrad: 
mittel bis schwer
Dauer: 
3,5 h
Preis: 
12.00€

Ich lade Sie ein zu einer kulinarischen Wanderung zwischen Kuhkopf und Hirschbachtal.

Vom Treffpunkt geht es mit dem PKW bis zum Waldrand. Von dort aus wandern wir vorbei am ehemaligen Forsthaus, erklimmen den Kuhkopf und machen Rast im Hirschbachtal.

Dabei genießen wir Knospen, erstes zartes Grün aus der Speisekammer von Mutter Natur und stärken uns mit kleinen kulinarischen Überraschungen.

Dann führt unser Weg über den Finnberg zurück zum Ausgangspunkt unserer Exkursion.

Sonderfahrt Unstrut-Schrecke-Express

Schwierigkeitsgrad: 
leicht bis mittel
Dauer: 
2,5 h
Preis: 
6.00€

Geschichte(n), Landschaft und Natur entdecken, Begreifen, Genießen und auch Schmecken.

Wir begeben uns auf die Suche nach dem Frühling. Halten Ausschau nach wilden Kräutern für alle Sinne. Es gibt Tipps zum sicheren Erkennen und zur kulinarischen Verwertung.

Ich lade Sie recht herzlich ein, ein kleines Stück der Hohen Schrecke zwischen Donndorf und Kleinroda mit mir gemeinsam zu erkunden.

Der Hohe-Schrecke-Erlebnistag -Kammerforst

Schwierigkeitsgrad: 
mittel
Dauer: 
5,5 h
Frühlingswiese

Mit dem Rad von Rastenberg zum Kammerforst  !!! geänderte Zeit!!!

Wir starten unsere Radwanderung zum Kammerforst am Waldschwimmbad in Rastenberg 9.30 Uhr.

Von dort aus geht es auf dem Radweg Richtung Ostramondra. Vorbei am Forsthaus, durch das Hirschbachtal und Burgwenden radeln wir  gemütlich bis zum Kammerforst.

Dort genießen wir bei Rostwurst, Kaffe und Kuchen das kurzweilige Programm,  informieren uns an den verschiedenen Ständen oder plaudern einfach mit anderen Besuchern des Hohe- Schrecke - Tages.

Herbstgeschichten und sonderbare Pflanzenwesen

Schwierigkeitsgrad: 
mittel
Dauer: 
3,5 h
Preis: 
12.00€

Vom Parkplatz der Bürgerhalle Bachra aus führt unser Weg zwischen Katzenberg  und ehemaligem Steinbruch, vorbei am Forsthaus, durchs Schockholztal  zurück zum Ausgangspunkt unserer Wanderung. 

Wir beobachten die Natur bei ihren Vorbereitungen auf die Winterruhe.

Kleine kulinarische Köstlichkeiten verwöhnen Ihren Gaumen auf dem Streifzug durch die spätherbstlich geschmückten oder vielleicht schon winterlich verzauberten Waldbereiche der Finne im Projektgebiet der Hohen Schrecke.

Ich freue mich auf Ihre Anmeldung bis Samstag am Tage vor der Wanderung bis 18.00 Uhr

Winterruhe- Weihnachtszauber

Schwierigkeitsgrad: 
mittel
Dauer: 
2,5 h
Preis: 
6.00€

Vom oberen Tor des Gutshofes wandern wir zum Rand der Hohen Schrecke, erkunden die Natur in der Ruhephase.

Wir spüren Knospen und eventuell die eine oder andere Pflanze, die auch unter der schützenden Schneedecke ganzjährig mit grüner Kraft punkten auf.

Kulinarische Tipps und Anregungen für die kalte Jahreszeit und kleines Naschwerk, passend zur Vorweihnachtszeit versüßen uns den Weg.

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme.

Zweite Apfelwoche im Gebiet der Hohen Schrecke

Schwierigkeitsgrad: 
leicht
Dauer: 
ca. 4,5 h
Preis: 
15.00€

Geführte -  kulinarische Radtour von Rastenberg nach Großmonra

Im Rahmen der zweiten  Kulinarischen Themenwoche im Gebiet der Hohen Schrecke zum Thema: "Apfel"

Unsere geführte, kulinarische Radtour startet am Rastenberger Waldschwimmbad. ( Parkmöglichkeiten vorhanden)

Hier erwartet Sie eine kleine Apfeltheke mit Streuobstäpfeln aus Großmonra und Kindelbrück zur Verkostung.

Dann geht es per Rad auf dem Radweg vorbei an Schafau, Bachra, Ostramondra direkt nach Großmonra in die Mosterei von Trautlind Matthes.

Herbstgeflüster- Winterschlaf

Schwierigkeitsgrad: 
mittel
Dauer: 
3,5 h
Preis: 
12.00€

Ich lade Sie ein zu einer kulinarischen Wanderung rund um Rastenberg.

Unsere Wanderung beginnt an der Bushaltestelle in der Lossaer Straße. Sie führt uns vorbei am neuen Wohngebiet in Richtung Streitholz, Weidensee und schöner Aussicht.

Die Natur hat den fruchtigen Tisch reich gedeckt. Wir entdecken, naschen und genießen, lassen uns berauschen vom reichhaltigen Angebot, welches Baum und Strauch für uns bereit hält.

Die Wanderung endet bei Kaffee und Kuchen in meiner kleinen Kräuterwerkstatt.

Ich freue mich auf Ihre Anmeldung bis spätestens Samstag 18.00 Uhr

Sommerträume und mystische Orte

Schwierigkeitsgrad: 
mittel
Dauer: 
3,5 h
Preis: 
12.00€

Vom Parkplatz an der Bürgerhalle  in Bachra aus wandern wir Richtung Waldrand, schauen am alten Steinbruch vorbei und genießen den Sommertag im Schatten  des Blätterdaches von  altehrwürdigen Buchen.

Wir naschen vom reich gedeckten Tisch aus wilden Kräutern und Früchten, stärken uns mit kulinarischen Überraschungen passend zur Jahreszeit. 

Wir erklimmen den Schockholzberg, treffen geheimnisvolle Baumgestalten und mystische Orte in mitten der Natur.

 Anmeldung erforderlich bis Samstag 18.00 Uhr. 036377/ 80614

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme.

 

Seiten